Artikel 1

Artikel 1 Modular lernen - Schaltungen aus dem Artikel:

Artikel1-Bild2b

Oscillator für

13.56MHz

Die Bauteile dazu finden sich auch im Advanced Set. Einzige Ausnahme: Statt zwei roter  LEDs, muss man dann eine rote und eine gelbe verwenden. Es ergibt sich eine leichte Asymmetrie aber das Prinzip ist das Gleiche.

Artikel1-Bild4b1

Der Oscillator erzeugt auch jede Menge harmonische, wie man im obigen Spektrum sehen kann, also bei den Vielfachen von 13.56 MHz: 27.12 MHz, 40.68 MHz usw. Daher braucht man auf jeden Fall einen Tiefpassfilter wenn man das Signal im ISM Band als Versuch  übertragen will, um nicht andere Bänder zu stören.

Artikel1-Bild5

Die Berechnung solcher Filter kann durchaus aufwendig sein, ich habe hier das freie Programm zur Filterberechnung von IOWA Hills verwendet, damit kann man die unterschiedlichsten Filtertypen auswählen  und bekommt die Komponenten berechnet. Schön ist die Möglichkeit auch auf reale Parts umzustellen, um die Einflüsse zu sehen und die Möglichkeit Standard Werte mit vorgegeben Toleranzen zu verwenden.

In dem Beispiel aus dem Artikel wird ein elliptisches Tiefpassfilter verwendet, dass 2 Pole besitzt. wenn man die Komponenten leicht variiert (auch mit Trimmern), kann man die Pole exakt auf die harmonischen vielfachen von 13.56 MHz stellen und erhält so eine noch bessere Unterdrückung der Störungen. Den “Trick” habe ich bei einer PA für Amateurfunksatelitten zum ersten Mal gesehen. Das Programm ermöglich die Modifikation der werte und man sieht sofort die Wirkung im Diagramm.

Bild_Artikel1_Filter_beschriftung

Die beiden Spulen sind auf einem Ringkern T37-12 gewickelt. Bei der Spule mit 560nH ca 19-20 WIndungen 0.6mm stark und bei der Spule mit 680nH ca 21-22 Windungen mit 0.6mm. Zum Abgleich dienen die beiden Trimmer, mit denen kann man dann Toleranzen der beiden Spulen auch noch ausgleichen.

Bild_Artikel1_Filter

Aufgebaut haben wir den Filter auf einer Rasterplatine des DIY Sets.

Artikel1-Bild8b

Achtung: Beim Aufbau von Sendern sind die gesetzlichen Bestimmungen zu beachten. Im Bild sieht man auch noch Quarze für die Amateurfunkbereiche mit 3.5795 MHz und 28.63MHz. Dabei muss man dann aber den Filter nochmal entsprechend anpassen und die Frequenz mit Hilfe des kleine Trimmers im Bild auf den gewünschten Bereich ziehen. Im Bild ist auch ein SMA Adapter zu sehen, den kann man zum Beispiel zum Anschuss eine Spektrumanalysators  verwenden.

Artikel1_SMA

SMA Adapter auf Hermaphrodite.

Adapter unterschiedlichster Art werden auch in Kürze im Shop verfügbar sein, man kann sich aber diesen Adapter auch mit dem DIY Set selbst bauen, auch wenn dann die HF Anbindung nicht so optimal ist.

(C) 2017 MultiMediaStudio Dipl. Ing. Rolf-Dieter Klein - DM7RDK

Home | Impressum | Contact Us | Brick News | Artikel 1 | Artikel 2 | Artikel 3 | Build Yourself | History |